Spannzangenwartung - Reinigen der Spannzangen


Wartung und Reinigung der Spannzange ist erforderlich, damit die Maschine optimale Fräsergebnisse erzielen kann.


Die Spannzange sollte ungefähr einmal pro Woche gereinigt und gewartet werden (bei starker Benutzung alle 20 Stunden)


So führen Sie die Spannzangenwartung durch


Bitte beachten Sie:

-Wenn Sie die Spannzange mit Druckluft oder Ultraschall reinigen, können die Spindellager beschädigt werden.

- Reinigen Sie die Spannzange nur mit dem entsprechenden Service-Set.





Spindel-Service-Set

   1. Reinigungsbürste

   2. Rändelmutter

   3. Tube des Spannzangenfettes

   4. Reinigungskonus



1. Stellen Sie das Spindel-Service-Set bereit.

2. Halten Sie den Messstift oder ein Werkzeug bereit

3. Stellen Sie sicher, dass DentalCAM mit der Maschine verbunden ist und schließen Sie die Arbeitsraumtür



   


4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Werkzeug freigeben"

5. Öffnen Sie die Arbeitsraumtüre.

6. Schrauben Sie die Spannzange ab, indem Sie die Rändelmutter mit einer Hand auf die Spindel setzen. Mit der anderen Hand den Messstift in die Spannzange einführen und halten.


7. Lösen Sie die Spannzange mit der Rändelmutter. Schrauben Sie die Spannzange mit der Hand oder mit der Rändelmutter ab.

8. Entfernen Sie den Messstift aus der Spannzange. Dann zusammen mit der Rändelmutter zur Seite legen.

9. Reinigen Sie den Innenkonus der Spindel mit dem Reinigungskonus des Service-Sets.



10. Reinigen Sie die Spannzange mit der Bürste des Service-Sets. Stellen Sie sicher, dass die Spannzange keine Fremdkörper, Staub oder Partikel enthält.


11.Eine kleine Menge des Spannzangenfettes auf den Zeigefinger geben und mit dem Daumen verreiben.

12. Tragen Sie das Schmierfett auf die Flanken der Spannzange auf (blauer Bereich - siehe unten).


Bitte beachten Sie:

Beschädigung der Spindel bei Verwendung des falschen Schmierfetts oder falsches Auftragen des Schmierfetts

Wenn Sie ungeeignetes Fett verwenden oder wenn Fett in die Längsschlitze der Spannzange eindringt (rote Bereiche - siehe unten), kann die Maschine beschädigt werden.

   • Achten Sie darauf, dass kein Fett in die Längsnuten der Spannzange eindringt (rote Bereiche - siehe unten).

   • Verwenden Sie nur eine sehr kleine, etwa stecknadelkopfgroße Menge des Schmierfetts (die mitgelieferte Fetttube sollte für viele Jahre ausreichen).

   • Verwenden Sie nur das mitgelieferte Fett des Service-Sets.



13. Stecken Sie den Messstift mit einer Hand in die Spannzange und halten Sie ihn fest. Stecken Sie die Spannzange in den Innenkonus der Spindel, schieben Sie die Rändelmutter über den

Messstift und ziehen Sie die Spannzange wieder fest


14. Ziehen Sie die Spannzange mit der Rändelmutter so weit wie möglich fest, so dass die Spannzange fest sitzt.


Hinweis: Im Betrieb können Rotationsfehler auftreten, die Ihre Verarbeitungsergebnisse verschlechtern, wenn die Spannzange nicht richtig festgezogen wird


Entfernen Sie den Messstift von der Spannzange und lagern Sie ihn zusammen mit den anderen Komponenten des Spindel-Service-Sets.


Sie können ein normales Werkzeug verwenden, um die Spannzange nach dem Einsetzen festzuziehen, aber achten Sie darauf, sich nicht an den scharfen Kanten des Werkzeugs zu schneiden.


Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das Schaftende des Werkzeugs (kürzeres Ende) in die Spannzange einführen, wenn Sie die Spannzange erneut festziehen, anstatt das Schneidende

(längeres Ende)