Jedes Werkzeug, das wir herstellen, kann durch einen "Matchcode" oder einen alphanumerischen Identifikationscode identifiziert werden.


Jedes Werkzeug wird mit diesem Code lasergraviert, ebenso wird die Verpackung deutlich gekennzeichnet.


Der Matchcode liefert Informationen bezüglich seiner Geometrie (Werkzeugabmessungen) sowie des beabsichtigten Materials, mit dem das Werkzeug verwendet werden soll

(z. B. Kunststoffe, Glaskeramik, Zirkonium usw.).


Beispiele für Matchcodes:


   P200-R2-40

   Z200-R3D-40

   M060-R2-35


Nähere Informationen finden Sie hier:

https://www.dentalportal.info/de-de/Global_CAM/GLB_CAM_Tools-general-inormation-match-codes-geometry.htm